Herbst

0051: Aus meiner Perspektive ist Liebe Liebe!


Chat-Channeling mit Elia

 Thema:

Ehe und Partnerschaft

Aus meiner Perspektive ist Liebe Liebe!

Elia: Guten Abend, Hans-Jürgen

Hajo: Guten Abend Elia.

Elia: Gut, beginnen wir bitte. Chatthema: Ehe und Partnerschaften

1. Frage: Sollte man, wenn man schon einmal verheiratet war, noch einmal eine neue Ehe eingehen oder nur noch in einer Partnerschaft leben?

Antwort von Elia: Ihr lebt nie in nur einer Partnerschaft. Ihr alle habt mehrere Lieben in euren Leben.
Die erste, feste Bindung ist die an eure Mutter. Und so geht es weiter.
Ihr lebt und erfahrt viele Lieben.

Die Ehe hat einen besonderen Stellenwert. Aber sie endet oft, noch ehe dies in irgendeiner Weise offiziell beglaubigt wurde.
Sie hat zweifellos einen hohen Wert.

Aber es kann Inkarnationsaufgabe sein, eine Ehe aufzulösen und es kann Inkarnationsaufgabe sein, sie trotz aller Beschwernisse weiterzuführen. Es kann Aufgabe sein, eine zweite Ehe einzugehen und es kann Inkarnationsaufgabe sein, für immer ohne Bindung zu leben.

Ihr seht, ich folge nicht den Regeln der katholischen Kirche. 

Ich bitte zu bedenken, dass die Ehe vor allem eine soziale Funktion innerhalb der Gesellschaft und Kultur hat, in die ihr geboren seid.

2. Frage: Was hat das für Auswirkungen, mit mehreren Männern oder Frauen Beziehungen zu haben?

Antwort von Elia: Es ist nicht die Frage nach den Auswirkungen, die hier von Bedeutung ist, sondern nach den Ursachen.

Kommt ihr aus der islamischen Kultur und seid männlich, hat es andere Ursachen und Auswirkungen, als wäret ihr aus dieser Kultur und weiblich. 

Auch die Ursachen sind dann schwerwiegend andere.

Seid ihr aus dieser Kultur, ist auch hier die Ursache eine andere, aber weniger durch das soziale Gefüge beeinflusst als vielmehr durch psychologische Voraussetzungen.

Versucht bitte nicht, von mir neue Gesetze zu bekommen. Ich bin da, um Hintergründe zu beleuchten.

In diesem Fall mag es sein, dass die Ursache sehr positiv ist, niemandem schaden, sondern alle Beteiligten Gewinn aus der Situation beziehen, aber das erfordert eine große Reife aller Beteiligten. In aller Regel wäre das die Ausnahme.

Häufiger ist die Ursache eine Vermeidungshaltung tiefer Bindung und Angst vor Abhängigkeit und Verlust.

3. Frage: Wenn zum Beispiel nach jahrzehntelanger Ehe die sexuelle Beziehung erloschen ist, darf man dann auch fremdgehen?

Antwort von Elia: Was sagt denn die Ehefrau dazu? Was sagt denn das angeblich reine Sexualobjekt dazu?

Was habe ich euch zum Thema Sexualität erzählt? Sagte ich nicht: Es ist die Begegnung von Seele, Geist und Körper.

4. Frage: Wie ist das bei gleichgeschlechtlichen Ehen und Partnerschaften, wie wirken die sich aus?

Antwort von Elia: Was unterscheidet im Wesentlichen die gleichgeschlechtliche Ehe von der gegengeschlechtlichen?  Die sexuelle Praktik und die Fähigkeit zur Fortpflanzung.

Sind das in eurer Gesellschaft gesellschaftlich relevante Themen? Muss um den Erhalt der menschlichen Population, Unfruchtbarkeit stigmatisiert werden? 

Oder seid ich nicht vielmehr dem Zwang, dies gesellschaftlich zu ächten, entwachsen?

Aus meiner Perspektive ist Liebe Liebe. Alles andere stellt nur in individuelle Rahmenbedingungen dar, innerhalb derer ihr eure karmische Aufgabe, Partnerschaft zu erleben, erfahren wollt.

5. Frage aus dem Chat: Heißt es, dass die Empfindungen in einer Partnerschaft in anderen Kulturen anders empfunden werden?

Antwort von Elia: Nein. Aber die Bedingungen, unter denen die Empfindungen ausagiert werden können, sind völlig unterschiedlich und damit lässt sich keine generelle Antwort von mir geben.

Die Liebe der Menschen ist überall gleich. Doch was sie mit dieser Emotion erleben können und dürfen, ist von der Gesellschaft abhängig.

Eine Frau im islamisch strengen Staat, die einen Mann liebt, der nicht ihr Ehemann ist, ist des Todes. Eine Frau, der dies in eurer Gesellschaft geschieht, hat andere Möglichkeiten.

6. Frage aus dem Chat: Die Ehe ist irdisch begrenzt, aber wie lange gibt es vergleichbare seelische Partnerschaften?

Antwort von Elia: Ehe ist irdisch, Liebe nicht. Die Rahmenbedingung ändert sich, die Liebe nicht.

7. Frage aus dem Chat: Gibt es denn Partnerschaft über den Tod hinaus oder so ähnlich?

Antwort von Elia: Ja, wenn es ein Dual ist, sonst nicht. 

Aber Liebe einzig und allein auf eine Person begrenzt, gibt es im Jenseits nicht.

8. Frage aus dem Chat: Kann ich im nächsten Leben wieder mit meinem Mann zusammenkommen?

Antwort von Elia: Wenn sie es beide so wünschen, sicherlich.

9. Frage aus dem Chat: Da meine Freundin auch ohne Heirat sozial abgesichert ist, brauchen wir also nicht zu heiraten?

Es steht euch frei. Versucht bitte nicht, ein Gesetz von mir zu bekommen. Es geht mir nicht um eine Gesetzgebung, es geht mir um das, was euch eure Wahrheit ist.

10. Frage aus dem Chat: Wie ist das Verhältnis der Seelen zueinander im Jenseits. Gibt es da außer bei Dualen noch andere Bindungen?

Antwort von Elia: Es gibt andere Affinitäten. Es handelt sich um die natürliche Anziehung ähnlicher Energiepersönlichkeiten zueinander hin.

Aber diese Anziehung beinhaltet weit mehr als nur eine einzige Person. 

Die einzige Ausnahme hier ist das Seelendual, dass sich eben selbst nur in seiner Dualität als ICH begreifen kann.

11. Frage aus dem Chat: Wenn einer im Diesseits mehrere Frauen hatte und die sich alle im Jenseits wieder treffen, gibt es dann Streit?

Antwort von Elia (er lacht):  Nein, es gibt keinen Ärger. Sie sind fast immer alle Seelenverwandte. Das gilt im Übrigen auch für die Ex-Frau, für die geschiedene Frau oder den geschiedenen Mann. 

Es mag euch nicht schmecken, aber ihr seid zu 99% aus einer Seelenfamilie.

Pause

Gut, machen wir weiter, ich schaue mal im Chat nach weiteren Fragen.

12. Frage aus dem Chat: Ist nur der Ex-Partner mit Ex-Frau verknüpft oder die neue Partnerin mit der Ex-Frau auch?

Antwort von Elia: Ja, ja…
Auch der alte Partner mit der neuen Partnerin und die neue Partnerin mit der alten Partnerin. 

Alle miteinander sind miteinander verknüpft.
Auch wenn es euch nicht gefällt.

Ich habe euch gesagt, dass Seelenfamilie nichts damit zu tun hat, in der Inkarnation immer besonders liebevoll zueinander zu stehen.

Sondern es kann auch Teil der Aufgabe sein, einander Last und Bürde zu sein, an der eure Seele wachsen kann.

13. Frage aus dem Chat: Ist es möglich, dass Teilaspekte im Diesseits noch Erinnerungen aus dem Jenseits haben, wenn sie inkarnieren?

Antwort von Elia: Ja, aber das passt jetzt nicht hierher.

14. Frage aus dem Chat: Sind Kinder neuer Partner, die mit anderen Partnern gezeugt wurden, auch in der Seelenfamilie?

Antwort von Elia: Ja.

15. Frage aus dem Chat: Welchen Sinn hat eine unerfüllte Liebe ohne Partnerschaft?

Antwort von Elia: Das ist sehr individuell. Sie hat immer einen karmischen Bezug. Sie hat immer eine Aufgabe zum Lernen, zum Wachsen der Seele. Sie ist häufig von größerer seelischer Bedeutung, als angenommen wird.
Was es im Detail ist, muss individuell erarbeitet werden.

Ende der Fragen.

Elia grüßt alle und wünscht noch einen schönen Abend.