AGB für Jenseitskontakte

1. Vertragspartner: Vertragspartner für Jenseitskontakte ist Uta Hierke-Sackmann, Weseler Str. 134, 46499 Hamminkeln, Nordrhein-Westfalen 2. Zahlungsvereinbarung: Für Jenseitskontakte und Channelings werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Mit der Zusendung der Termine erfolgt auch die Zusendung des Honorars für Jenseitskontakte / Channelings, das sofort und ohne jeglichen Abzug zu begleichen ist. Nur bei vor dem Jenseitskontakt / Channeling eingegangene Zahlungen werden Terminreservierungen vollzogen und berechtigen zur Durchführung des Jenseitskontaktes / Channelings. 3. Kontoverbindung: Zahlungen erfolgen per Überweisung auf das dann angegebene Konto von Uta Hierke-Sackmann. Die angegebenen Preise gelten für Sofortzahlung. Ratenzahlung kann vereinbart werden 4. Leistungen: Im Preis für einen Schutzengelkontakt sind, soweit nicht anders vereinbart, folgende Leistungen enthalten: Ein telefonisches Vorgespräch mit Uta Hierke-Sackmann. 6 persönliche Fragen des Auftraggebers an den Schutzengel. Ein schriftliches Protokoll per Mail, per Post gegen Aufpreis. Ein Telefonat nach dem Kontakt ist eine freiwillige Zusatzleistung von Uta Hierke-Sackmann. Im Preis für einen Verstorbenenkontakt sind, soweit nicht anders vereinbart, folgende Leistungen enthalten: 6 persönliche Fragen des Auftraggebers an den Verstorbenen. Ein schriftliches Protokoll per Mail, per Post gegen Aufpreis. Ein Telefonat nach dem Kontakt ist eine freiwillige Zusatzleistung von Uta Hierke-Sackmann. Im Preis für einen Channeling-Kontakt bei Verstorbenen in Not sind, soweit nicht anders vereinbart, folgende Leistungen enthalten:…